Lachyoga in Kliniken und Pflegeheimen

Lachyoga in Kliniken und Pflegeeinrichtungen

Sie möchten als Klinik oder Pflegeeinrichtung Ihren Mitarbeitern, Bewohnern oder Patienten etwas richtig Gutes tun?

Lachyoga hat vielfältige positive Auswirkungen auf Körper, Geist und Seele:

  • Steigerung des Wohlbefindens
  • Freisetzung entzündungshemmender und schmerzstillender Substanzen
  • Abbau von Stresshormonen
  • Stärkung des Immunsystems
  • Ausschüttung von Endorphinen
  • Erhöhung des Sauerstoffaustauschs im Gehirn
  • Senkung von Herzfrequenz und Blutdruck
  • Verbesserung der Atemleistung
  • Anregung des Stoffwechsels
  • Förderung eines gesundes Gleichgewichts zwischen Entspannung und Spannung
  • Steigerung der Lebensfreude und Energie

In Kliniken und Pflegeeinrichtungen kommt die Kommunikation auf der nicht-sachlichen Ebene in den Arbeitsteams oft zu kurz.

Neben den traditionellen Methoden wie Supervision und Teambesprechungen sehen wir Lachyoga als zusätzliches Angebot, um die Zusammenarbeit im Team zu verbessern und Belastungsfaktoren abzubauen.

Unsere Angebote für Ihr Unternehmen:

      • Lachyoga-Schnupperstunde als offene- oder inhouse Veranstaltung
      • Einführungs-Workshop/ Seminar z.B. als Halbtagsseminar
      • regelmäßige Lachyoga-Kurse z.B. „Aktive Mittagspause“ oder Lachyoga nach Feierabend

Ihre Ansprechpartnerin: Christina Mc Inulty Palliative Pflegefachkraft, Trauerbegleiterin, Lachyoga-Leiterin, Entspannungstrainerin und Hypnose-Coach.

Gern erarbeite ich Ihnen einen individuell auf Sie zugeschnittenes Konzept, das Ihre Wünschen und Bedürfnissen angepasst ist.